Koshiro Kudo wird neuer Präsident von Asahi Kasei

Düsseldorf, 22. Februar 2022 – Ende Januar 2022 hat Asahi Kasei einen Wechsel in der Unternehmensführung kommuniziert. So übernimmt Koshiro Kudo ab April 2022 die Rolle des Präsidenten & Representative Director und der gegenwärtige Präsident Hideki Kobori wird Chairman von Asahi Kasei.

Koshiro Kudo übernimmt die Position in einem stabilen wirtschaftlichen Umfeld, wie die kürzlich vorgelegten Quartalsergebnisse zeigen. Asahi Kasei hat am 09. Februar 2022 seine Finanzergebnisse für das am 31. Dezember 2021 beendete dritte Quartal bekannt gegeben. Das Ergebnis je Aktie wurde mit 35,59 JPY (0,27 EUR) angegeben. Im vorherigen Jahr hatte Asahi Kasei 23,92 JPY (0,18 EUR) je Aktie erwirtschaftet. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erzielte Asahi Kasei im abgelaufenen Quartal eine Umsatzsteigerung von 17,62 Prozent. Der Umsatz belief sich auf 643,70 Mrd. JPY (4,86 Mrd. EUR). Im Vorjahresquartal standen 547,30 Mrd. JPY (4,17 Mrd. EUR) in den Büchern. Die im November 2021 bekannt gegebene Gesamtjahresprognose bleibt mit voraussichtlich 2.453,0 Mrd. JPY (18,72 Mrd. EUR) unverändert.

Koshiro Kudo wurde am 5. Juni 1959 auf der Insel Kyushu in Nobeoka, Präfektur Miyazaki, im Südwesten Japans geboren. Sein Studium an der renommierten Keio Universität Tokio beendete er im März 1982 und begann im folgenden Monat seine Tätigkeit bei Asahi Kasei. Nach verschiedenen Stationen übernahm er im Mai 2008 die Leitung der Geschäftseinheit ‚Roica‘, einer Premium-Stretch-Faser aus elastischem Polyurethan-Filament. Koshiro Kudo setzte seine Karriere im Bereich Technische Textilien und Filamente in den folgenden Jahren fort. Im Jahr 2017 wurde er Präsident von ‚Fibers & Textiles Strategic Business Unit (SBU)‘ mit Sitz in Osaka.

Zwei Jahre später kamen als Präsident der SBU ‚Performance Products‘ neue Aufgaben auf ihn zu. Zusätzlich zu Fasen und Textilien trug er die Verantwortung für das Geschäft mit Hochleistungs-Kunststoffen, Synthesekautschuk, Elastomeren sowie für Haushalts- und Verpackungsmaterialien. Kudo war im Mai 2020 maßgeblich daran beteiligt, eine neue Abteilung ins Leben zu rufen, die sich um Materialien für die Mobilität der Zukunft kümmert.

Der neue Präsident von Asahi Kasei wird die erfolgreiche Arbeit von Hideki Kobori fortführen, der seit 2016 den Konzern wesentlich geformt hat. Das beständige Management in der der Corona-Pandemie sowie der Fokus auf Nachhaltigkeit – wie zum Beispiel Kohlenstoffneutralität und biobasierte Produktionsprozesse – sind Meilensteine seiner Tätigkeit als Präsident. Ebenso ging 2016 die Asahi Kasei Gruppe zu einer operativen Holdingstruktur über und gliederte ihre Geschäftsbereiche in die Bereiche Material, Homes und Health Care, was zu einer effizienteren Zusammenarbeit innerhalb des Unternehmens führte.

1 Asahi Kasei

Während seiner Präsidentschaft hat Kobori die globale Präsenz von Asahi Kasei weiter ausgebaut. Eine wichtige Errungenschaft war die erfolgreiche Entwicklung der Geschäftsaktivitäten von Asahi Kasei Europe seit April 2016 sowie Kapazitätserweiterungen für Batterie-Separatoren, Filamente für Airbags, Synthesekautschuk oder Virenfilter. Die strategische Ausrichtung des Unternehmens auf die Bereiche Automotive und Medical stellt ebenfalls einen Meilenstein seiner Jahre als Präsident von Asahi Kasei dar. Hierzu zählen die Übernahmen von Sage Automotive Interiors in den USA, von Senseair, einem schwedischen Anbieter von Sensorlösungen, sowie von Veloxis Pharmaceuticals, Inc., einem Unternehmen zur Vermarktung von Medikamenten zur Immunsuppression mit Sitz in den Vereinigten Staaten.

Fokus auf die Bereiche Automobil, Gesundheitswesen und Nachhaltigkeit
Auf der Basis von 40 Jahren Konzernerfahrung führt der neue Präsident das Unternehmen in ein neues Jahrhundert seiner Geschichte, denn Asahi Kasei feiert im Mai 2022 das 100-jährige Firmen-jubiläum. Darüber hinaus hat das Corona Virus gezeigt, wie wichtig Leben und menschliche Gesundheit sind. Asahi Kasei wird seine Aktivitäten im medizinischen Bereich mit Produkten ausbauen, die Angebote in der Wertschöpfungskette von Vorbeugung, Diagnose, Behandlung und Nachsorge miteinander verknüpfen.

Zudem strebt Asahi Kasei bis 2050 Kohlenstoffneutralität an und will seine absoluten Treibhausgasemissionen bis 2030 um mindestens 30 Prozent senken. Aus diesem Grund wird Koshiro Kudo auch die Nachhaltigkeitsstrategie des Konzerns fortsetzen und intensivieren. Ein besonderes Augenmerk liegt hier auf dem ‚Green Solution Project‘, einer neu geschaffenen Stabsabteilung, die direkt an den Präsidenten berichtet.

Biografie und beruflicher Werdegang von Koshiro Kudo
Geburtsdatum: 5. Juni 1959, (62)
Geburtsort: Nobeoka, Miyazaki, Japan
Ausbildung: Keio Universität, Tokio
April 1982: Eintritt bei Asahi Kasei
Mai 2008: General Manager, Geschäftsbereich Roica, Technische Textilien und Fasern
April 2013 – April 2019: Verschiedene leitende Funktionen im Bereich Technische Texti-lien und Fasern
April 2019: Präsident des Geschäftsbereiches ‚Performance Products‘
April 2022: Präsident von Asahi Kasei (geplant)

Zur Asahi Kasei Corporation

Die Asahi Kasei Corporation ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit den drei Geschäftsbereichen Material, Homes und Health Care. Der Geschäftsbereich Material umfasst Fasern & Textilien, Petrochemikalien, Hochleistungspolymere, Hochleistungswerkstoffe, Verbrauchsgüter, Batterieseparatoren und Elektronikgeräte. Der Geschäftsbereich Homes bietet auf dem japanischen Markt Baustoffe bis hin zu fertigen Häusern an. Zum Bereich Health Care gehören Pharmazeutika, Medizintechnik sowie Geräte und Systeme für die Akut- und Intensivmedizin. Mit mehr als 44.000 Beschäftigten in aller Welt betreut die Asahi Kasei Gruppe Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte einen Umsatz von 17,3 Milliarden Euro (2,106 Milliarden Yen) im Geschäftsjahr 2020 (1. April 2020 – 31. März 2021).

„Creating for Tomorrow“. Mit diesem Slogan verweist die Asahi Kasei Gruppe auf die gemeinsame Mission all ihrer Unternehmen, mit nachhaltigen Produkten und Technologien Menschen in aller Welt zu einem besseren Leben und Wohnen zu verhelfen.
Weitere Informationen finden Sie unter:
www.asahi-kasei.com, www.asahi-kasei.eu und www.asahi-kasei.com/sustainability/.

 

Firmenkontakt Europe:
Asahi Kasei Europe GmbH
Sebastian Schmidt
Fringsstrasse 17, 40221 Düsseldorf
Tel: +49 (0) 211-3399-2058
Mail: sebastian.schmidt@asahi-kasei.eu

Packaging Products

Packaging Products

Synthetic Rubber

Synthetic Rubber

Hydrogen

Hydrogen

Coating Material

Coating Material

Membranes and Systems

Membranes and Systems

Asahi Kasei Ventures

Asahi Kasei Ventures

Pharmaceutical Materials

Pharmaceutical Materials

Industrie Automotive

Automotive Industrie

Health Care

Gesundheitswesen

Food and Beverages

Nahrungsmittel und Getränke

Clean Energy

Saubere Energie - Coming soon

Automation Systems

Automatisierungssysteme - Coming soon

IoT Internet of Things

IoT Internet der Dinge - Coming soon